Startseite
LL-Kolloquien
Wissenschaftspreis
Wissenschaftspreis 2006
Satzung
Historisches
Kontakt
Links
Impressum
Anfahrt
   
 


Prof. Jens C. Brüning, Institut für Genetik der Universität Köln, Abteilung für Mausgenetik und Stoffwechsel.

Die LESSER-LOEWE-Foundation e.V. zur Förderung der klinischen Forschung und Grundlagenforschung verleiht den LESSER-LOEWE-Wissenschaftspreis an Prof. Dr. Jens C. Brüning für seine außergewöhnlichen Verdienste auf dem Gebiet der Diabetes Forschung in besonderer Würdigung der Publikation mit dem Titel: ‚Myeloid lineage cell-restricted insulin resistance protects apolipoproteinE-deficient mice against atherosclerosis‘

Der Preis wurde am 02.10.2006 in Mannheim anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V. (DGKL) verliehen.

Mit seinen Forschungsarbeiten zur genetischen Manipulation von Mäusen gelangen Jens Claus Brüning zahlreiche wegweisende Durchbrüche auf dem Gebiet der Molekularen Diabetesforschung. So konnte er zeigen, wie der Insulinrezeptor an der Kontrolle des Körpergewichts und an der Entstehung einer Fettstoffwechselstörung beteiligt ist. Zugleich konnte er klären, warum bei Übergewicht zu wenig Insulin aus den endokrinen Zellen der Bauchspeicheldrüse freigesetzt wird; dieser Nachweis fand internationale Beachtung. Darüber hinaus ist es Brüning gelungen, Nervenzellpopulationen im Hypothalamus zu identifizieren und zu charakterisieren, welche die Nahrungsaufnahme regulieren. Das entscheidende Steuerungssignal ist das Insulin, das den Energiestatus des Körpers vom Gehirn aus regelt. Angesichts einer fast epidemieartigen Ausbreitung der Fettleibigkeit (Adipositas), die inzwischen schon fast 20 Prozent der Bevölkerung betrifft, sind diese Erkenntnisse zukunftsweisend.

Pressemitteilung